27. Juni 2018

Angst vor der Praxisbegehung?

Praxisbegehung

Warum? Mit der richtigen Fortbildung kein Thema.

Neben den Dentaleinheiten und dem dazugehörigen Mobiliar sind das Instrumentarium und die Geräte für die Aufbereitung von Medizinprodukten Ihr wesentliches Praxisvermögen.

Dies gilt es bestmöglich zu erhalten und den Wertverlust zu minimieren. Die sachgerechte Aufbereitung der Instrumente und die korrekte Behandlung der Geräte können dazu einen wesentlichen Beitrag leisten. Außerdem stellen viele Praxisinhaber fest, dass die Behörden in zunehmendem Maße die Einhaltung der hygienischen Vorschriften in der Praxis überprüfen und speziell auf die Aufbereitung von Medizinprodukten achten. Nicht nur deshalb ist es eine existenzielle Voraussetzung Ihrer zahnärztlichen Tätigkeit, dass Sie sämtliche Vorschriften rechtskonform verfolgen und sie nicht blind in andere Hände geben. Mit der richtigen Fortbildung für Sie und Ihr Team kein Thema:

1. Vertrauen ist gut, Wissen ist besser: Sie erreichen den gleichen Wissensstand wie Ihre Mitarbeiter/innen und können deren Aufgaben somit besser nachverfolgen und auf Richtigkeit überprüfen. Da Sie unter Umständen auch für das Tun Ihrer Mitarbeiter/innen mit Ihrem eigenen Vermögen persönlich haften, sollten Sie mit der Thematik vertraut sein.

2. Unabhängige Beratung: Ein Kurs liefert Ihnen herstellerunabhängige Ratschläge zu den verschiedenen am Markt angebotenen Aufbereitungsgeräten: vom korrekten Betrieb über die erforderlichen Kontrollen bis hin – das ist einmalig in Deutschland – zur richtigen Behandlung des Instrumentariums bei der Aufbereitung. So garantieren Sie, dass der Wert Ihrer Instrumente lange erhalten bleibt und Sie die Reparaturkosten von Übertragungsinstrumenten maßgeblich reduzieren.

3. Sicher ist sicher: Nur wenn Sie wissen, dass Sie sämtliche rechtlich relevante Vorgaben bei der hygienischen Aufbereitung von Medizinprodukten befolgen, haben Sie volle Rechtssicherheit und sind jederzeit auf eine behördliche Begehung vorbereitet.

Zertifizierter Online-Kurs mit Fortbildungspunkten

Der Online-Lehrgang „Aufbereitung von Medizinprodukten“, den Hücker & Hücker seit fast 10 Jahren durchführt, ist deutschlandweit der einzige von der Zentralstelle für Fernunterricht geprüfte und zertifizierte Kurs zu diesem Thema. Er ist in acht übersichtliche Module gegliedert: Recht, Qualitätsmanagement, Grundlagen der Aufbereitung, allgemeine Hygiene und Praxishygiene, Instrumentenkunde und Instrumentenpflege, Reinigung und Desinfektion, Sterilisation, Verpackung/Kennzeichnung/Lagerung.

Das gesammelte Fachwissen zur korrekten Aufbereitung orientiert sich an allen relevanten gesetzlichen Anforderungen und der KRINKO/BfArM-Empfehlung, der gemeinsamen Empfehlung des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte und der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention des Robert-Koch-Institutes zur Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten. Zusätzlich werden wesentliche Informationen zur Anschaffung und Werterhaltung von Geräten und Instrumenten vermittelt, mit denen Sie Ihre Betriebskosten weiter reduzieren können.

Nicht zuletzt erhalten Sie bei bestandener Prüfung noch 60 Fortbildungspunkte.

Online lernen: Flexibel und zeitsparend

Absolvieren Sie die Lerneinheiten online, wann immer Sie möchten – so können Sie Ihre Ausfallzeiten in der Praxis auf ein Minimum reduzieren. Die Konzeption des Kurses ermöglicht ein unkompliziertes Lernen: Die enthaltenen Lerneinheiten bauen aufeinander auf und werden durch informative Fotos, Grafiken und Animationen unterstützt. Zusätzlich beinhaltet jede Lerneinheit am Ende eine kompakte Wiederholung des Lernstoffs und einen Wissenscheck in Form von Multiple-Choice-Fragen. So bereiten Sie sich gezielt auf die Prüfung vor, die Sie in einem virtuellen Prüfungsraum zu einem Termin Ihrer Wahl (mittwochs oder freitags, zwischen 9 und 17 Uhr) durchführen können. Das Prüfungsergebnis wird Ihnen direkt nach Abschluss der Prüfung angezeigt. Unser Zertifikat bescheinigt Ihnen bei bestandener Prüfung, dass Sie gemäß § 4 Abs. 3 der Medizinproduktebetreiberverordnung und der Anforderungen der KRINKO-BfArM-Empfehlung einen Sachkundelehrgang für die Aufbereitung von Medizinprodukten mit Erfolg absolviert haben.

Möchten Sie mehr über den Online-Kurs erfahren? Ein kostenloser Schnupperkurs steht Ihnen online unverbindlich zur Verfügung. Probieren Sie es aus und testen Sie Ihren aktuellen Kenntnisstand unter: https://www.contimedu.de

Alle Hücker und Hücker Kurse sind über contimedu.de buchbar unter: https://www.contimedu.de/veranstalter/huecker-huecker/

Im Einführungsvideo können Sie zusätzlich einige wesentliche Funktionen und Inhalte des Lehrgangs kennenlernen.

.

Nadine JochumAutor

Nadine Jochum



Kommentar schreiben

Teilen