Lade Fortbildungen

Medizin trifft Zahnmedizin Der alte Patient – Konsequenzen aus der allgemein-medizinischen Anamnese für Ihre Zahnarztpraxis

19.10.2019 @ 09:00 - 16:00

Im Google Kalender speichern, iCal Export

Dortmund Flughafen Terminal / 2. Obergeschoss

Flughafenring 2, 44319 Dortmund, Deutschland

Adresse auf Google Maps anzeigen

ZA 399 €
Assistent, ZFA 199 €

Beschreibung

Alt, ja und? Warum soll ich die Anamnese aktualisieren, „die“ wissen eh nicht alle ihre Medikamente und Krankheiten. Außerdem, einen hohen Blutdruck hat doch jeder Ü60ger, was muss da schon beachtet werden? Aber der implantierte Defibrillator macht mir Sorgen und das Marcumar auch. Zurecht?

Die durchschnittliche Lebenserwartung der Deutschen liegt über 80 Jahre, und die Patienten überleben dank neuer Therapien und Medikamenten immer mehr schwerste Erkrankungen und Unfälle. Nicht selten nehmen geriatrische Patienten bis zu 18 verschiedene Medikamente. Die Veränderungen am Äußeren im Alter sind offensichtlich, aber was sich „innen“ physiologisch ändert, das ist entscheidend für die Konsequenzen, für Ihren Praxisalltag und Ihr Behandeln. Um heutzutage diesen Patienten eine qualitativ anspruchsvolle Therapie und Beratung zukommen zu lassen, muss man auf die Vielfalt dieser individuellen und altersbedingten Erkrankungen und der Medikamenten-, Neben- und Wechselwirkungen vorbereitet sein.

Daher lernen und üben Sie die richtige Interpretation der Patientenangaben mit Schwerpunkt auf häufigste Alterssyndrome, geriatrische Erkrankungen und Behinderungen sowie deren Medikamentengruppen. Um die daraus entstehenden Behandlungs-Konsequenzen nachhaltig erarbeiten zu können, erhalten Sie das nötige medizinische, pharmakologische und physiologische Hintergrundwissen.

Bitte bringen Sie Ihren Praxisanamnesebogen mit, gerne auch ausgefüllte „Fälle“, die wir dann gemeinsam diskutieren können.

Inhalte

– Anamnese: Wieso, Weshalb, Wie? Ach so!
– Alterssyndrome: Was bedeutet das? Was ändert sich?
– „Senioren“-Erkrankungen, konkrete Ursachen, konkrete Konsequenzen, auf Platz eins Herz/Kreislauf-Erkrankungen

mit „Hirn“: Schlaganfall, Demenz, Depression
mit System: Blut-, Gefäß-, Organ-Systeme
der Klassiker: Zuckerkrankheit/Diabetes mellitus

– die „altersgerechte“ Praxis

Parken Sie gerne auf den Parkplätzen des Flughafens, wir übernehmen die Parkgebühren.

Veranstalter

Akademie für Fortbildung der ZÄKWL

Auf der Horst 31

48147 Münster

Telefon: +49 (0) 251 507-600

Teilen